Datenschutzerklärung + Verpflichtung zur Wahrung des Datengeheimnisses

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes: impro Immobilienverwertung GmbH, GF Herr Hans -Christian Heier, Lärchenstraße 7, 01097 Dresden

Geltungsbereich:

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen, die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Datenschutzgesetzes (BDSG-neu) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind Einzelangaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Kontaktaufnahme/ Datenübermittlung per Mail, über Formulare, per Telefon, Post u.a.:

Alle persönlichen Daten welche Sie uns gegenüber im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistung offenlegen (z.B. mit der Unterzeichnung einer Provisionsvereinbarung, den gesetzlich vorgeschriebenen Informationen gemäß Geldwäschegesetz), speichern und verarbeiten wir, da dies teilweise gesetzlich vorgeschrieben und zudem zur Erbringung unserer Dienstleistung unerlässlich ist.

Wenn Sie uns über das Onlinerformular unserer Webseite oder Online-Formulare von Drittanbietern wie Immoscout24, Immowelt, Immonet und andere Präsentationsportale unserer Immobilienanzeigen oder per E-Mail, Post, Telefon oder sonstige Wege hinsichtlich unserer Immobi lienangebote kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, insbesondere Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse, Adresse. Wir benötigen diese Speicherung um Ihre Anfrage beantworten zu können, eine mögliche Anschlusskommunikation aufrechtzuerhalten und auch um ggf. später einen Nachweis unserer Leistung erbringen zu können.

Datensparsamkeit, interne Nutzung und Weitergabe an Dritte, Speicherdauer:

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Erbringung unserer Dienstleistung oder zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen (z.B. GWG). Personenbezogene Daten speichern wir den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensprasamkeit nur so lange, wie es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich oder von Gesetzgeber vorgeschrieben ist (gesetzliche Sperrfrist).

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtl ichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Newsletter und Infomails gemäß Ihrer Suchkriterien:

Falls wir Sie in den automatisierten Versand dieser Leistungen aufnehmen, werden wir Sie vor Aktivierung um Ihre ausdrückliche Einwilligung ersuchen.

Für den Empfang dieser Informationen bedarf es einer gültigen E-Mail-Adresse. Gespeichert werden zudem die IP-Adresse, über die Sie sich für dieses Informationen anmelden und das Datum Ihrer Bestellung/ Bestätigung. Um sicherzustellen, dass eine E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahrens werden die Bestätigung, der Versand der Bestätigungsmail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert.

Zusätzliche Hinweise für Nutzer unserer Webseite:

Umfang der Datenerhebung und –speicherung

Mit jedem Zugriff auf unsere Website werden durch uns bzw. den Webspace-Provider automatisch Informationen erfasst. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datenmenge, Datum, Webbrowser und Webbrowserversion, Betriebssystem, der Domäinname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL und die IP-Adresse. Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymen Informationen für statistische Zwecke.

Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter:

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten von Google-Maps. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist eine Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Auch wenn wir uns bemühen ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern und ermöglichen eine korrekte Darstellung unserer Webseite. Weitere Funktionen haben sie nicht. Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies zu nutzen. Dazu müssen Sie bitte in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden.

Matomo

Unsere Webseite nutzt Matomo, eine Open-Source-Software, die daten sammelt und speichert. Diese Informationen dienen Marketing- und Optimierungszwecken, z.B. dem Test der Resonanz auf unsere Anzeigen. Keinesfalls werden wir diese Information an Dritte weitergeben und auch nicht dazu nutzen Ihre Suche auszuwerten und/oder ggf. daraus Rückschlüsse für automatisierte Angebote unsererseits ziehen. Da Matomo Cookies nutzt, können Sie durch die Einstellung zur Verhinderung von Cookies auch dieses Nutzung unterbinden.

Auskunft- und Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen, sofern nicht gesetzliche oder richterliche Verfügungen dem entgegenstehen.

Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung sowie den Empfang von automatisierten Informationen (Newsletter, Infomail) ohne Angaben von Gründen widerrufen.

Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum unserer Internetseite angegebene Kontaktadresse oder unseren Datenschutzbeauftragen. Seine Kontaktdaten erhalten Sie jederzeit aktuell über unsere Webseite, Rubrik Team.

Alternativ stehen Ihnen der in jeder automatisierten Mail enthaltene Link oder aber die zentrale Mailadresse holding@impro.de zur Abmeldung zur Verfügung.

Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Verpflichtung zur Wahrung des Datengeheimnisses nach § 5 BDSG für Sie als Empfänger persönlicher Daten:

da Sie im Rahmen unserer Dienstleistungserbringung möglicherweise mit personenbezogenen Daten Dritter in Kontakt kommen, müssen wir Sie auf Ihre Pflicht zur Wahrung des Datengeheimnisses hinweisen und verpflichten.

Nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften verlangen, dass personenbezogene Daten so verarbeitet (gespeichert, benutzt, ausgewertet, weitergegeb en) werden, dass die Rechte der durch die Verarbeitung betroffenen Personen auf Vertraulichkeit und Integrität ihrer Daten gewährleistet werden. Nach diesen Vorschriften ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt oder unrechtmäßig zu verarbeiten oder absichtlich oder unabsichtlich die Sicherheit der Verarbeitung in einer Weise zu verletzen, die zur Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung, zur unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugang führt.

Verstöße gegen die Datenschutzvorschriften können ggf. mit Geldbuße, Geldstrafe oder Freiheitsstrafe geahndet werden. Entsteht der betroffenen Person durch die unzulässige Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ein materieller oder immaterieller Schaden, kann ein Schadenersatzanspruch entstehen.